Wie sind die Prüfungsaufgaben aufgebaut?

Die Aufgaben werden meist mit Szenen aus der betrieblichen Umwelt kombiniert. So beginnen viele Prüfungs-Aufgaben beispielsweise mit einer Formulierung wie “Sie sind Einkaufsleiter der Firma XY und sollen das folgende Problem lösen…” und nun folgt die eigentliche Aufgabenbeschreibung. Oft erscheint es als würden die Prüflinge mit der Vorstellung sie seien nun der Einkaufsleiter der Firma nicht zurecht kommen. Hier hilft es sich auf einem Notizzettel die Fragestellung ohne den Einkaufsleiter zu notieren, denn beim Lernen haben sie sich auch nicht in dieser spezifischen Situation gesehen. Dieser Trick hilft den Druck etwas herauszunehmen. Werden Sie sich klar, was genau der Fragesteller von Ihnen will. Versuchen Sie eine Gliederung anzulegen, wenn Sie nicht nur mit einem Satz antworten müssen (was die Regel ist). Als Fachkaufmann für Einkauf und Logistik müssen Sie “über den Tellerrand schauen”. Die Ausbildung soll Ihnen die Fähigkeit zum interdisziplinären Denken und Handeln vermitteln und genau das versuchen die Prüfer mit ihren Fragen abzuklopfen.

Ich zeige Ihnen zu jedem Thema Prüfungsaufgaben, die sich aus den Lernzielen ableiten lassen. Die Prüfungsaufgaben können keine exakte Formulierung aus alten Tests wiedergeben, da die IHK darauf ein Urheberrecht hat. Doch ich werde die Formulierungen so gestalten, dass Ihnen die Prüfungsaufgaben keine Probleme bereiten werden. Zu den etwas trockenen Themen und Begriffen erhalten Sie Beschreibungen und Tipps, wie Sie das lernen können.

 

Incoming search terms:

Flattr this!