Der Einkauf im Wandel

Der Einkauf für eine Firma funktioniert etwas anders als das bei Privatpersonen
der Fall ist. In der Regel ist es so, dass der Einkäufer nicht zu Aldi oder Lidl
gehen um die Materialien für seine Firma einkaufen kann. Er muss erst einmal
nachforschen, wer stellt überhaupt das Teil her oder wer bietet die
Dienstleistung an? Zu welchen Preisen und Bedingungen kann überhaupt geliefert
werden? Kann der Lieferant die Teile überhaupt herstellen, genügen die Teile den
Anforderungen der eigenen Entwicklung/Produktion? Es gibt noch viele Dinge, die ein
Einkäufer berücksichtigen muss.

Einkauf wurde früher nur als Verwaltungstätigkeit gesehen.
Der Einkauf hatte zur Aufgabe die Materialien und teilweise auch die
Dienstleistungen für die Produktion und den Vertrieb von anderen
Unternehmen zu kaufen.

Durch die Globalisierung und den permanenten Kostendruck haben
sich die Anforderungen an den Einkauf extrem erhöht. Der Einkauf
ist heute eine gestaltende Managementaufgabe und keine Verwaltungs-
tätigkeit mehr.

Der Einkauf ist eingebunden in die Geschäftspolitik des Unternehmens.
Er muss in seinen Entscheidungen und Überlegungen auch die Belange der
Produktion und des Verkaufs mit berücksichtigen und darf dabei die
vorgegebene Lagerhaltungsstrategie nicht aus den Augen verlieren.

Neben den Unternehmens-internen Bedingungen hat der Einkauf in
seinen Handlungen das Umfeld (wie Konkurrenten, Lieferanten,
Dienstleister, Behörden usw.) mit zu beachten.

Der heutige Einkauf will die Optimierung des Preis-/Leistungs-
verhältnisses erreichen. Zu diesem Zweck setzt er moderne Methoden
ein. Benchmarking und Best Practices werden heute ebenso angewendet,
wie der konsequente Einsatz der Einkaufsmarketing-Werkzeuge.
Insbesondere die Umsetzung und Realisierung der optimalen
Supply-Chain verlangen von den Einkäufern eine hohe Kompetenz in der
Beurteilung und Steuerung von umfangreichen Lieferketten.

In diesem spannenden Umfeld bieten sich dem Fachkaufmann für
Einkauf und Logistik
hervorragende Gestaltungsspielräume und
Möglichkeiten eine gut dotierte Stelle zu bekommen. Gute und erfolgreiche
Einkäufer werden von den Unternehmen immer gesucht. Das Geld das das
Unternehmen im Einkauf sparen kann, reduziert sofort den Druck im
Verkauf und ist somit Gewinn-maximierend.

Flattr this!