Das SCOR-Modell

Das „Supply Chain Operation Reference“ Modell wurde vom Supply Chain Counsil entworfen um alle unternehmensinternen und –übergreifenden Geschäftsprozesse zu beschreiben. SCOR bietet eine Übersicht der SCM-Prozesse und deren Zusammenspiel. Sie deckt die Bereiche Planung (PLAN), Beschaffung (SOURCE), Produktion (MAKE) und Lieferung (DELIVER) ab und ist in vier Ebenen den sogenannten Tiers untergliedert.

Das SCOR-Modell ist:
– Eine Standardsprache um Managementprozesse zu beschreiben
– Definiert Beziehungen zwischen Standardprozessen
– Definiert Kennzahlen zur Leistungsmessung
– Beschreibt Best of Class Prozesse
– Umfass die Kernprozesse Planung, Beschaffung, Produktion und Lieferung
– Ist in vier Ebenen gegliedert
 Prozessebene
 Konfigurationsebene
 Prozesselementebene
 Implementierungsebene

 

Der Fachkaufmann für Logistik sollte die Elemente des SCORE-Systems kennen.

 

Flattr this!